+49 (0) 2103 97 877 10 info@achtesystem.de
Schutzmasken Schutz des anderen – Mund- und Nasenschutz

Bereits in der Zeit vor dem Aufkommen des Sars-Covid-2 Virus haben viele Ärzte und Zahnärzte einen Mund-Nasenschutz verwendet. Weitere Bezeichnungen sind Op-oder MNS-Maske. Die Maske schützt Patienten und andere Menschen in der nahen Umgebung vor Tröpfchen, die der Maskenträger etwa beim Sprechen aus Mund und Nase abgibt. Den Träger selbst schützt ein Mund-Nasen-Schutz nur vor größeren Tröpfchen. Außerdem verhindert er, dass sich der Träger unbewusst mit schmutzigen Händen an Mund oder Nase fasst.

Atemschutzmasken

Eine deutlich bessere Wirkung als die OP-oder MNS-Maske haben die sogenannten Atemschutzmasken. Sie werden auch partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken genannt. Diese haben eine wesentlich höhere Wirkung. Das Tragen dieser Masken schützt vor kleineren Tröpfchen, den sogenannten Aerosolen, Rauch und Feinstaub. Nach der europaweiten Norm EN149 gibt es drei Schutzklassen: FFP1, FFP2 und FFP3 (FFP=Filtering Face Piece). Diese Schutzklassen beschreiben das jeweilige Rückhaltevermögen.

Wir haben derzeit drei verschiedene Masken im Angebot:

a) nichtmedizinische Schutzmasken b) medizinische Schutzmasken (Op-bzw. MNS-Masken) c) Schutzmasken nach dem Standard N95 (entspricht FFP2)

Durch die derzeitig hohe Nachfrage kann es eventuell zu längeren Lieferzeiten kommen. Sprechen Sie uns an.

Stay Connected!

Immer "UP TO DATE" ...die aktuellsten Informationen und  die neuesten Produkte
Anmelden
close-link